Skip navigation

Immer wieder mal spielen Bibliotheken in TV-Serien die ein oder andere Rolle, so z.B. die NYPL in „Sex and the City“ oder die Zukunft von Bibliotheken allgemein in „Heroes“ (vgl. dazu hier).

In der vorletzten Folge von „How I met your mother“ (Folge 8 der 4. Staffel) ging es um die New York Public Library: Ted Mosby, Hauptperson der Serie und von Beruf Architekt, erzählt seinen Freunden von dem neuesten Auftrag, den sein Architekturbüro an Land ziehen konnte: die Renovierung der New York Public Library!! Aber wie wir alle (und scheinbar auch die Produzenten der Serie) wissen, wird das bekannte Gebäude der NYPL an der 42. Straße von Norman Foster renoviert (vgl. dazu auch hier). Deshalb gibt Ted auch schnell zu bedenken, dass es sich nicht um „die“ New York Public Library handelt, sondern vielmehr um die „new ‚York Public Libray'“ in York, N.D., in der sämtliche Bücher in zwei Gruppen unterteilt sind: „Fishin‘ and Non-Fishin‘!“🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: