Skip navigation

… so heißt eine gruppe im studivz. dem kann ich mich zur zeit mehr oder weniger anschließend: kaum war die zweite klausur im rahmen des fernstudiums (zum thema digitale langzeitarchivierung) geschafft, durfte ich auch sofort mit meiner masterarbeit loslegen.

abgabetermin ist der 26. mai.

thema: „welche funktionen und inhalte sollte ein Bibliothekskatalog im Zeitalter des web 2.0 haben? ein katalog 2.0-konzept für die stadtbücherei frankfurt am main“. um die sicht/wünsche unserer benutzer zu diesem thema zu erforschen, will ich ein online-umfrage und – falls noch genug zeit bleibt – mehrere workshops zu dieser fragestellung mit unseren benutzern durchführen.

und momentan macht mir die umfrage-gestaltung etwas zu schaffen. während der arbeit komme ich zwar immer wieder dazu, hier und da eine frage zu überabeiten oder neu zu gestalten – aber das meiste müsste ich eigentlich zu hause machen. zu hause bleibt aber meistens auch nicht besonders viel zeit übrig, so dass ich mir für das kommende wochenende (das bei mir erst am samstag um 16.30 nach erledigtem samstagsdienst anfängt) + den montag die endgültige ausarbeitung vornehme.

ich bin schon jetzt sehr gespannt, welche rückmeldungen ich von unseren benutzern erhalte – und natürlich, wie das gesamte projekt „masterarbeit“ so laufen wird.

One Comment

  1. Viel Erfolg! Ich stelle mir das auch ziemlich schwierig vor, „so nebenbei“. Bin mal gespannt, was rauskommt – die meisten Nutzer wissen wahrscheinlich nicht was Blogs, Tags & Co sind😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: